Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passat35i-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Passatolli

Ich liebe Autos

Beiträge: 6

PLZ-Bereich: 5

KFZ-Kennzeichen: UN - Unna/Westfalen (NRW)

Vorname: Oliver

Helfende Hand: Ja

Wohnort: 59439 Holzwickede

Beruf: Maler und Lackierer

Land: NRW

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Februar 2013, 19:55

Ich hasse meinen Passat langsam und brauche dringend eure Hilfe!!!

Hallo,

ich habe mir vor gut 8Wochen einen eigendlich schönen Passat Variant 2,0 Classic Line EZ 01/1996(175tkm) mit ner Vollausstattung gekauft.

Seit einigen Tage habe ich ein Problem mit dem Fahreug. ADAC und meine Werkstatt sind unterschiedlicher Meinung.

Wenn er so ca 20-30 Minuten gelaufen bzw gefahren ist geht er einfach aus.Wenn man ihn dann etwas abkühlen lässt fährt er vielleicht 2Minuten wieder und geht wieder aus. Einmal ist er im kalten Zustand nicht mehr angesprungen.

Wenn man ihn Morgens im kalten Zustand starten kann man ihn wie schon geschrieben ca 20-30Minuten ohne probleme fahren.Dann bockt er auf einmal rum und geht aus.

Die Zündspule sowie der Hallgeber ist es nicht. Und das 167er Relais wurde auch schon von meinem Schrauber ausgewechselt.

Der ADAC meint das es das Motorsteuergerät liegt(anhand meiner schilderungen) und mein Schrauber meint es sei die Benzinpumpe.Diese macht aber beim zünden dieses surrende Geräusch.

Könnt ihr mir vielleicht noch ein paar Tips geben.Ich werde morgen früh nochmal zur Werkstatt fahren und unterstützend mitwirken.

Der Wagen steht in 59439 Holzwickede (Nähe Flughafen Dortmund)

Vielen Dank im vorraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Passatolli« (28. Februar 2013, 21:47)


2

Donnerstag, 28. Februar 2013, 21:41

...Wer sagt das es Nicht die Spule oder der Hallgeber ist?

Passatolli

Ich liebe Autos

Beiträge: 6

PLZ-Bereich: 5

KFZ-Kennzeichen: UN - Unna/Westfalen (NRW)

Vorname: Oliver

Helfende Hand: Ja

Wohnort: 59439 Holzwickede

Beruf: Maler und Lackierer

Land: NRW

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Februar 2013, 21:46

Ist nen neuer Boschverteiler probehalber drin.Und er macht einen idealen Zündfunken.Der ADAC Mann hatte eine funkelnigelnagelneue Spule dabei und hat Sie ran gemacht.

criky

Jungspund Vollerideen

Beiträge: 730

PLZ-Bereich: keine Angabe

KFZ-Kennzeichen: keine Angabe

Vorname: Christian

Helfende Hand: --

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Februar 2013, 21:52

haste denn mal ausgelesen?

Passatolli

Ich liebe Autos

Beiträge: 6

PLZ-Bereich: 5

KFZ-Kennzeichen: UN - Unna/Westfalen (NRW)

Vorname: Oliver

Helfende Hand: Ja

Wohnort: 59439 Holzwickede

Beruf: Maler und Lackierer

Land: NRW

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Februar 2013, 21:55

Das hat er in der Werkstatt wohl gemacht.Kam aber wohl nichts brauchbares bei raus.

Suxify

Anfänger

Beiträge: 41

Über mich: Fahre nun seit ca. November/2012 Meinen Passat 35i B3 Limo, ABS - 90PS Motor, ARO - Automatikgetriebe.
Mit gerademal 80000KM und Lack wie neu dank Garage, bin ich ziemlich glücklich.
Nun ist es auch an der Zeit ihn etwas zu bearbeiten ;)
Ich selber bin wie mein Passat Baujahr 1992 und in der Ausbidung zum Kfz-Mechatroniker bei VW.

PLZ-Bereich: 3

KFZ-Kennzeichen: HOL - Holzminden (NiSa)

Vorname: Deniz

Helfende Hand: --

Wohnort: Nähe Hameln

Beruf: Kfz-Mechatroniker

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Februar 2013, 22:50

Hallo erstmal ;-)

Also ich könnte mir auch den defekt des Steuergerätes oder vielleicht nur ein Temperatursensor vorstellen.
Wenn das Steuergerät ab einem bestimmten Punkt falsche Werte übermittelt bekommt,
Fettet es beispielsweise zu sehr an und der Motor säuft ab. Nach 2minuten Wartezeit ist ein Teil des sprits wieder verdampft und
Er kann wieder starten. Da die Fehlinformation gleich bleibt (weil motortemperatur gleichbleibend) spritzt er wieder
Zu viel ein und er säuft direkt wieder ab.
Es könnte auch die lambdasonde sein, was ich aber nicht glaube da diese definitiv einen Fehler gesetzt hätte.
Dann bliebe noch lmm bei dem ist es aber eher unwahrscheinlich das ein Fehler erst nach 20min eintritt, der wäre konstant da.
Also mein Tipp überprüf alle Temperatursensoren, welche in irgendeiner Weise mit der motorsteuerung Zutun haben. Danach Steuergerät überprüfen, evtl irgendwo ausleihen bzw ausbauen und bei dir probieren funktioniert es, war es das :-D

Ich hoffe ich konnte meine Gedanken richtig rüberbringen und wünsche viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Liebe grüße
Deniz

Gesendet von meinem A510 mit Tapatalk 2

V8-Sven

Je mehr Hubraum und Zylinder desto besser...

Beiträge: 577

PLZ-Bereich: 4

KFZ-Kennzeichen: DO - Dortmund (NRW)

Vorname: Sven

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 1. März 2013, 00:30

Wie geht der Wagen denn aus? Schlagartig oder fehlt ein Zylinder nach'm anderem, so als würde der Sprit ausgehen? Ich tendiere auch in die Richtung vom Deniz.

Lämpi

Verheiratet mit einem Drachen

Beiträge: 1 526

PLZ-Bereich: 4

KFZ-Kennzeichen: ST - Steinfurt (NRW)

Vorname: Maik

Helfende Hand: Ja

Wohnort: Lotte 49504 Deutschland

Beruf: LKW Fahrer

Land: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 1. März 2013, 04:50

Baujahr 96, Hm Wegfahrsperre eventuell eine an der klatsche.

Von Unterwegs mit Tapatalk gesendet ;-)

Passatolli

Ich liebe Autos

Beiträge: 6

PLZ-Bereich: 5

KFZ-Kennzeichen: UN - Unna/Westfalen (NRW)

Vorname: Oliver

Helfende Hand: Ja

Wohnort: 59439 Holzwickede

Beruf: Maler und Lackierer

Land: NRW

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 1. März 2013, 15:34

Am heutigen Tage wurde erstmal ausgeschlossen das es die Kraftstoffpumpe ist.

Nächste Woche wird er nochmal nen neuen Luftmassenmesser probieren.

Ich habe hier irgendwo einen Beitrag gelesen da war die Ursache nen Wackler hinterm Sicherungskasten.Das wird auch in der kommenden Woche nochmal nachgeschaut.

B.Orfert

B.Orfert

Beiträge: 61

PLZ-Bereich: 2

KFZ-Kennzeichen: IZ - Itzehoe (SlHo)

Vorname: Benjamin

Helfende Hand: --

Wohnort: Itzehoe

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. März 2013, 15:40

Ja das mit dem Wackler hatte ich .. da ging ee aber garnicht mehr an .. abee wenn du das schon guckat kannst das Relais von der Spritpumpe ja auch gleich testen ;)

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

Passat-Bastler

G3 Cabrio Lehrling

Beiträge: 356

Über mich: fehlende power wird durch wahnsinn ersetzt

PLZ-Bereich: 1

KFZ-Kennzeichen: TF - Teltow-Fläming (Bran)

Vorname: André

Helfende Hand: Ja

Wohnort: Ludwigsfelde

Beruf: Lagerknecht

Land: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. März 2013, 17:32

vllt mal benzindruckregler prüfen bzw wechseln kriegste beim schrotti für nen 5er :)

Passatolli

Ich liebe Autos

Beiträge: 6

PLZ-Bereich: 5

KFZ-Kennzeichen: UN - Unna/Westfalen (NRW)

Vorname: Oliver

Helfende Hand: Ja

Wohnort: 59439 Holzwickede

Beruf: Maler und Lackierer

Land: NRW

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 2. März 2013, 21:48

Das Relais von der Spritpumpe müsste das sein wo 167 drauf steht.Das haben wir bereits erneuert.

Wo sitzt der Benzindruckregler denn?

Passat-Bastler

G3 Cabrio Lehrling

Beiträge: 356

Über mich: fehlende power wird durch wahnsinn ersetzt

PLZ-Bereich: 1

KFZ-Kennzeichen: TF - Teltow-Fläming (Bran)

Vorname: André

Helfende Hand: Ja

Wohnort: Ludwigsfelde

Beruf: Lagerknecht

Land: Deutschland

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. März 2013, 15:14

hintem am motor. ist ein kleines schwarzes Teil glaube aus plastik. am besten erst vom schrotti holen dann weißt du wie es aussieht. hätte ich das früher gewusst hätte ich noch eins da gehabt.
mfg

leodavi

... rußender VR6-Jäger!

Beiträge: 1 112

Über mich: Zur Zeit nur sporadisch online (unter der Woche i.d.R. meist zwischen 8 und 16 Uhr) - ich bitte daher um Verständniss wenn das ein oder andere mal etwas länger dauert!

mfg

PLZ-Bereich: 6

KFZ-Kennzeichen: PS - Pirmasens (RhPf)

Vorname: Christian

Helfende Hand: Ja

Wohnort: Hornbach 66500

Beruf: Stahlbauschlosser, Maschinenbautechniker

Land: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. März 2013, 16:27

Massepunk vom Steuergerät evtl. schlecht? ZAS mit Wackler? Relais für Spannungsversorgung Steuergerät?

Woher weistv du das es der Hallgeber nicht ist?

hab derzeit auch ähnliche Symthome an nem 1.8er, krieg da aber meist nur an den Wochenenden Feedback...

Passatolli

Ich liebe Autos

Beiträge: 6

PLZ-Bereich: 5

KFZ-Kennzeichen: UN - Unna/Westfalen (NRW)

Vorname: Oliver

Helfende Hand: Ja

Wohnort: 59439 Holzwickede

Beruf: Maler und Lackierer

Land: NRW

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. März 2013, 14:11

Weil der komplette Verteiler gegen einen kompletten neuen Bosch Verteiler inkl Hallgeber probhehalber ausgetauscht wurde.

Mein KFZ´ler hat den Fehler wohl jetzt gefunden!!! Er hat dem Passat jetzt einen neuen Sicherungskasten spendiert. Er meinte das er anfängt zu spinnen wenn der Motorlüfter sich einschaltet.Könnte ja hinkommen so nach 20-30Minuten. Er hat ihn nach 1 Stunde und 43 Minuten Probelauf ausgeschaltet.Ich denke das ich den Wagen morgen mal dort abhole und dann hilft nur noch beten.

Ich bin mal gespannt ob ich dem Wagen je wieder vertrauen kann.Wäre eigentlich schade drum.

Vielleicht ja mal bis bald liebe Passat Gemeinschaft!!! Und nochmals danke für die ganzen Tipps!!!